NEUE DÄCHER ÜBER’M KOPF - Modernisierung im Pogwischrun

In der HARABAUaktuell berichten wir regelmäßig über energetische Modernisierungen, beispielsweise mit einem Wärmedämmverbundsystem, oder über Baumaßnahmen, wie den Einbau neuer Aufzüge. In der vorliegenden Ausgabe können wir vermelden, dass die Dacharbeiten in der Wohnanlage Pogwischrund vor wenigen Wochen erfolgreich abgeschlossen wurden.
Bereits im Juni 2017 starteten die Sanierungsmaßnahmen für die Geschossbauten Pogwischrund 2, 4, 6, 8, 20 und 25, die nur wenige Monate später im Oktober 2017 abschlossen wurden. Die Kosten beliefen sich auf ca. 314.000 Euro. In diesem Jahr wurde im April mit den Bauarbeiten an den Reihenhäusern Pogwischrund 18, 19, 21, 22, 23 und 24 begonnen. Alle Anwohner freuten sich, dass sie trotz der Gerüste ihre Terrassen bis auf kleine Einschränkungen bei dem wunderschönen Sommerwetter weiterhin nutzen konnten. Die Arbeiten gingen zügig voran und so wurden die Dächer im September dieses Jahres fertiggestellt. Die Anwohner sind sich einig, dass die Dächer nun richtig schön aussehen und eine optische und energetische Aufwertung darstellen.
Für diese Maßnahme betragen die Kosten ca. 505.000 Euro. Insgesamt wurden 4.750 Quadratmeter Dachflächen neu eingedeckt, Dampfsperren und eine 22-Zentimeter-Dämmung eingebaut, die Lattung erneuert und Sparren aufgedoppelt. Weiterhin wurden 765 Meter Dachrinnen erneuert, Unterschläge und Stirnbretter gestrichen, Schornsteinköpfe saniert und Dachausstiegsfenster erneuert. Hierfür wurden 6.340 Quadratmeter Gerüst aufgestellt.
Wir danken allen betroffenen Mietern für ihre Geduld bei den Einschränkungen durch die Modernisierung und sind zuversichtlich, dass sich nun alle sehr wohlfühlen mit ihrem neuen Dach über’m Kopf.