REINHARD RADTKE VERABSCHIEDET SICH VON DER HARABAU

Unser Bilanzbuchhalter Reinhard Radtke geht nach über 26 Jahren bei der HARABAU in den wohlverdienten Ruhestand. Bei unseren Mitgliedern, Mietern und im Team genoss er aufgrund seiner jahrelangen Erfahrung hohes Ansehen. Als Reinhard Radtke im Oktober 1992 bei der HARABAU anfing, wurden noch viele Arbeiten manuell erledigt, die Bilanz wurde mit der Schreibmaschine getippt und die Kontoauszüge persönlich von der Bank geholt. Lang ist es her und die Arbeit hat sich im Laufe der Jahre sehr verändert. Aber nicht nur als Bilanzbuchhalter war Reinhard Radtke eine feste und verlässliche Größe im Unternehmen. Zu seinem Steckenpferd gehörte auch die EDV, die er von Anfang an mit aufbaute und begleitete. Vom Virus bis zum Systemabsturz, er hatte die EDV im Griff. Von seinem Erfahrungsschatz partizipierten Kolleginnen und Kollegen, da er „das wandelnde Lexikon“ bei der HARABAU war.
Er wird eine große Lücke hinterlassen. Am 26. März 2019 heißt es Abschied nehmen. Wir sagen Danke für alles Geleistete und wünschen Reinhard Radtke für den Ruhestand alles Gute, vor allem Gesundheit, damit er seinen zahlreichen Hobbys noch viele Jahre nachgehen kann.
Vorstand, Aufsichtsrat, Kolleginnen und Kollegen der HARABAU und Förderung der Gemeinschaft in der Harabau e.V.