Aktuelle Meldungen der Harabau

Vertreterversammlung der HARABAU wird wegen Corona verschoben

Die Vertreterversammlung 2021 wird in den Herbst des Jahres verschoben. Aufsichtsrat und Vorstand der HARABAU haben aufgrund der weiterhin gebotenen Kontaktbeschränkungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie beschlossen, die Vertreterversammlung abweichend von der Satzung in den Oktober des Jahres 2021 zu verschieben.

Geschäftsstelle der HARABAU

Die Geschäftsstelle der Harabau ist wieder geöffnet!

Wir sind wieder persönlich für Sie da! Die Geschäftsstelle der HARABAU ist für unsere Mitglieder und Besucher wieder geöffnet – und das zu den bekannten Geschäftszeiten.

Aktion Sommerblumen

Sommerblumen bringen Freude und Leben in Quartiers

Darüber freuen sich unsere Mitglieder in der Wohnanlage Pogwischrund / Friedrichshainstraße / Reinickendorfer Straße – aber auch Bienen und Schmetterlinge:

TV-GRUNDVERSORGUNG

TECHNISCH ZUKUNFTSFÄHIG UND NACHHALTIG PREISWERT

WIR - AKTIV IN UNSEREN WOHNANLAGEN

Aus Pilotprojekt wird Beteiligungsverfahren

Ein Paradies für Bienen und Schmetterlinge

Bunte Balkone und Terrassen

 

NEUES AUS DEM HARABAU-TEAM

Wechsel in der Zentrale: Wir begrüßen Amelie Huszka

GRUNDSTEUER

ÄNDERUNGEN IN SICHT

Nach monatelangen Verhandlungen hat der Bundesrat im vergangenen Jahr einer Reform der Grundsteuer zugestimmt. Die Grundsteuer wird ab 2025 nach einem neuen System berechnet.

VORSICHT, BETRÜGER!

Trickdiebe geben sich oft als Mitarbeiterinnen oder Mitarbeiter von Behörden oder Versorgungsunternehmen aus, um unter einem Vorwand in Wohnungen zu gelangen. Sollte bei Ihnen unangekündigt jemand vor der Tür stehen, lassen Sie sich nicht unter Druck setzen, schließen Sie keinen Vertrag ab und bitten Sie Fremde nicht herein!

WOHIN MIT DEM MÜLL?

Abfall richtig entsorgen ist eigentlich nicht schwierig: Plastik in die gelbe Tonne, Organisches in die Biotonne, Glas in den Depotcontainer und Altpapier in die Papiertonne. Landet Abfall allerdings in den falschen Tonnen oder Containern, kann häufig der gesamte Inhalt nicht mehr aufbereitet und recycelt werden.