AKTION SOMMERBLUMEN

ARTENVIELFALT UND GENOSSENSCHAFT
Das Buffet für Bienen und Hummeln ist eröffnet! Dazu beigetragen haben die vielen Mieterinnen, Mieter und Mitglieder der HARABAU, die am 20. Mai 2021 bei typischem Hamburger Schietwedder zum Nachbarschaftstreff in der Friedrichshainstraße 9 kamen. Mit Taschen und Körben bepackt, konnten sie sich bei der „Aktion Sommerblumen“ der HARABAU kunterbunte Sommerblüher für ihre Balkone und Terrassen abholen. Gemeinsam mit dem Team der „Förderung der Gemeinschaft“ verteilte die HARABAU gut 500 Pflanzen.

Zum ersten Mal lud die HARABAU zu der Aktion ein, bei der insektenfreundliche Pflanzen gegen eine kleine Schutzgebühr ausgegeben wurden. Wie sich in den Gesprächen herausstellte, wird das Engagement für den Schutz der Artenvielfalt auch von unseren Mietern befürwortet, die sich nun mit „Flower Power“ auf ihren Balkonen und Terrassen gegen das Bienen- und Insektensterben einsetzen.
Die Aktion hatte aber noch ein weiteres Ziel: Nach dem für alle anstrengenden und herausfordernden Coronajahr wollte die HARABAU ihren Mietern und Mitgliedern eine kleine Freude bereiten. Die Gäste werteten dies als positives Zeichen. Denn in einer Genossenschaft zu wohnen heißt auch, dass es etwas familiärer zugeht. Die Sommerblumen-Aktion sollte schließlich auch als Fortführung des Genossenschaftsgedankens verstanden werden.
Bei dieser Gelegenheit wurden die ersten Ergebnisse des Beteiligungsverfahrens „WIR – AKTIV IN UNSEREN WOHNANLAGEN“ vorgestellt. Hintergrund ist eine Umfrage der HARABAU aus dem November 2020, bei der die Mitglieder im Wohnquartier Pogwischrund, Friedrichshainstraße und Reinickendorfer Straße nach ihren Vorstellungen und Ideen für eine Umgestaltung der Außenanlagen gefragt wurden. Das Interesse unserer Mieterinnen und Mieter an diesem Projekt ist groß, denn jeder kann aktiv mitwirken.
Auch wenn uns das Wetter nicht gewogen war, war es ein gelungener Nachmittag mit gut gelaunten Gästen, die sich vom Regen nicht abschrecken ließen. In der ungezwungenen Atmosphäre entwickelten sich viele Gespräche mit dem hauptamtlichen Vorstandsmitglied Mario Mack und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Hin und wieder kam auch zur Sprache, wo in den Wohnanlagen „der Schuh drückt“.
Die „Aktion Sommerblumen“ kam bei Klein und Groß sehr gut an und wird sicherlich im nächsten Jahr wiederholt. Nun hoffen wir, dass Ihre Blumen prächtig gedeihen und Ihren Balkon und Ihre Terrasse verschönern. Toll, dass Sie dabei waren!