Gärtnern mit Nachbarn – für Jung und Alt

Nach intensiver Vorbereitung war es am 7. Mai 2022 soweit: Ein gutes Dutzend aktiver Nachbarinnen und Nachbarn sowie Kinder mit ihren Eltern kamen zusammen, um sich im gemeinsamen Gärtnern zu üben. Sie alle waren einem Aufruf der HARABAU und der Förderung der Gemeinschaft in der Harabau e.V. gefolgt. Zunächst galt es, neben dem beliebten Nachbarschaftstreff der Friedrichshainstraße in Hamburg-Rahlstedt, sechs Hochbeete fachgerecht mit Gehäckseltem, Kompost und Erde zu befüllen, um dann verschiedenste Sämereien und kleine, vorgezogene Jungpflanzen in ihr neues Zuhause einzubringen. Vom Kooperationspartner HOCHBEET-HAMBURG bestens vorbereitet und mit Plänen versehen, waren die auch optisch ansprechenden, unterschiedlich hohen Beete ruckzuck befüllt. Es war ein Riesenspaß! Bei guter Pflege durch vier freiwillige Beet-Patinnen können sicher schon bald duftende Kräuter, aromatische Erdbeeren, knackiges Gemüse und frischer Salat geerntet werden. Aber auch die Bienen dürfen sich auf reichlich Nahrung in einem für sie üppig bepflanzten Buffet freuen, dass mit seinen bunten, teilweise essbaren Blüten auch für das menschliche Auge und den Gaumen ein Genuss sein wird. Unser Dank gilt allen fleißigen Helferinnen und Helfern, von Klein bis Groß, für die großartige Beteiligung und das tolle nachbarschaftliche Engagement! Vielleicht haben auch Sie Freude daran, sich dieser neuen Gartengruppe anzuschließen oder in einer anderen Anlage ein ähnliches Projekt zu starten: Bei Interesse wenden Sie sich gern an Ihre HARABAU-Sachbearbeiterin oder Ihren -Sachbearbeiter.