KONZERT VOR DER HAUSTÜR

„Vielen Dank für diese wunderschöne Aktion!“
Im Mai waren Theater und Konzertsäle wegen der Corona-Pandemie noch geschlossen. Die kulturelle Vielfalt Hamburgs wurde von vielen vermisst. Auf Initiative des Stadtteilbüros Rahlstedt-Ost kam die Kultur deshalb in Form von Live-Musik einfach vor die Fenster, Balkone und Terrassen unserer Mieterinnen und Mieter in Rahlstedt-Ost.
Eine Sängerin, ein Sänger, eine Gitarre. Mehr brauchte es nicht, um eine Reihe von Balkonkonzerten auf die Beine zu stellen. Unsere Mieterinnen und Mieter in der Wohnanlage Am Sooren/Liseistieg waren begeistert: „Vielen Dank für diese wunderschöne Aktion. Sie bot eine gelungene Abwechslung im Corona Alltag,“ berichtete uns ein Mitglied später.
Das Gesangs-Duo Iva Curl und Markus Baltensperger spielte Hits von Nena, Eric Clapton, Ella Fitzgerald, Jan Delay oder Leonard Cohen, während es sich die Nachbarinnen und Nachbarn auf Stühlen, Bänken oder Decken vor ihren Häusern gemütlich gemacht hatten. Die Musik unterhielt, machte aber auch gleichzeitig Hoffnung in dieser besonderen und herausfordernden Zeit. Organisiert und finanziert wurden die Balkonkonzerte durch das Stadtteilbüro Rahlstedt-Ost aus Mitteln der Integrierten Stadtteilentwicklung. Die Konzerte wurden von der HARABAU und weiteren Wohnungsgenossenschaften unterstützt.