Pilotprojekt

TREFFPUNKT NACHBARGARTEN
Schon viele Jahre können wir es in unseren Quartieren beobachten: Lebendige Nachbartreffs stärken die Gemeinschaft und wirken sich positiv auf die Nachbarschaft aus. Da wird zusammen Sport getrieben, gespielt, geklönt, gefeiert und vieles andere mehr. Besonders attraktiv kann dabei auch das Zusammenkommen in den Sommermonaten in einem schönen Nachbargarten sein. Davon wissen auch die Mieterinnen und Mieter der altersgerechten Wohnanlage Liliencronstraße in Rahlstedt zu berichten. Regelmäßig sind sie in „ihrem“ Garten anzutreffen, der extra für nachbarschaftliche Aktivitäten konzipiert wurde.
Gemeinsam wird Boule gespielt, unter freiem Himmel gekocht, gegrillt und ordentlich Gymnastik betrieben – in fröhlicher Runde macht einfach alles viel mehr Spaß! Nach diesem gelungenen Vorbild prüfen wir derzeit, ob ein Treffpunkt Nachbargarten auch an anderen Standorten für unsere Mieter von Interesse sein kann. Als nächstes Objekt haben wir die Wohnanlagen Friedrichshainstraße/Reinickendorfer Straße und Pogwischrund im Blick. Für die Mieter aus insgesamt 341 Wohneinheiten bietet sich ein „grüner“ Ort der Begegnung zur Pflege nachbarschaftlicher Kontakte geradezu an. Um alle Mieterinnen und Mieter der Wohnanlagen in das Projekt einzubeziehen, erhalten sie in Kürze weitere Informationen per Post.

IHRE IDEEN SIND GEFRAGT!
Welche Outdooraktivitäten können Sie sich mit Ihren Nachbarn vorstellen? Wie sollte ein Nachbargarten gestaltet sein? Haben Sie einen grünen Daumen und möchten Sie Pflanzungen und Hochbeete federführend für die Gemeinschaft pflegen?
Wir freuen uns auf Ihre Anregungen und Ideen. Schreiben Sie uns an info@harabau.de